Der öffentliche Sektor: BBBank ist Bank des Jahres (2021)

Zur Übersicht von Meldungen aus dem öffentlichen Sektor

 

Aus dem öffentlichen Sektor:

BBBank ist die „Bank des Jahres“

Die BBBank ist zur „Bank des Jahres“ 2021 gewählt worden.

Der Auszeichnung liegt eine vom Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) zusammen mit dem Nachrichtensender n-tv durchgeführte Kundenbefragung zugrunde. Die deutschlandweite Befragung fand im Zeitraum von Ende Juli bis Ende September statt. Insgesamt haben rund 30.000 Kunden daran teilgenommen. In der Umfrage wurde die ganzheitliche Leistung der Bank abgefragt: wie zum Beispiel Service, Konditionen, Transparenz, Image/Ruf der Bank und Produktspektrum.

Das DISQ stellt fest: „Wie schon in den Vorjahren erzielte die BBBank den ersten Rang.“ Und weiter: „Die Befragungsteilnehmer für die BBBank bescheinigten dem Institut einen sehr guten Ruf: Rund 88 Prozent der Befragten gaben für das Image/den Ruf der Bank eine positive Antwortoption ab.“

Besonders wertvoll ist das Spitzenergebnis in der Kategorie „Weiterempfehlungsbereitschaft“. Hier hat die BBBank mit über
80 Prozent als einzige überregionale Filialbank eine Bewertung von „sehr gut“ erhalten.

Oliver Lüsch, Vorsitzender des Vorstands: "Auf dieses Ergebnis in unserem Jubiläumsjahr sind wir sehr stolz. Es zeigt uns, dass wir unsere Kunden mit unserem "Better Banking"-Versprechen beigeistern. Wir danken unseren Kundinnen und Kunden sehr herzlich für Ihr Vertrauen.“

Alle Informationen zu den Produkten und Leistungen der BBBank sind unter www.bbbank.de abrufbar.

Quelle:
Pressemeldung der BBBank vom 24.11.2021


 

mehr zu: Aktuelles
Startseite | Kontakt | Impressum
www.der-oeffentliche-sektor.de © 2022