Aktuelles aus der öffentlichen Verwaltung: Bausparkasse der Debeka ist Testsieger; 15.03.2013

Vorteile für den öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen: Berufsunfähigkeitsabsicherung - Krankenzusatzversicherung - Online-Vergleich Gesetzliche Krankenkassen - Risikolebensversicherung - Zahnzusatzversicherung  -

Buchen Sie diesen Platz mit einem Banner: Schon für 250 Euro / 6 Monate Laufzeit bzw. 400 Euro / 12 Monate Laufzeit wird Ihr Banner (halfsize 234x60) auf allen Einzelseiten von der-oeffentliche-sektor.de eingeblendet. Bei Interesse, einfach das Formular ausfüllen oder schreiben Sie uns E-Mail.de

Zur Übersicht aller Meldungen aus dem öffentlichen Dienst

Aktuelles aus dem öffentlichen Sektor

Bausparkasse der Debeka ist Testsieger

Einmal wurde die Debeka als größte Selbsthilfeeinrichtung für den öffentlichen Dienst ausgezeichnet. Nach der Studie "Kubus Bausparen 2012" hat die Debeka Bausparkasse AG zum fünften Mal in Folge vier "hervorragende" Gütesiegel mit folgenden Einzelbewertungen erhalten:

- Gesamtzufriedenheit hervorragend
- Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend
- Betreuungsqualität hervorragend
- Produktangebot hervorragend

Damit ist die Debeka Bausparkasse AG Testsieger in allen untersuchten Bereichen!

Einige Vorteile im Überblick:

- Taggenaue Verzinsung beim Sparen und Tilgen
- Keine Kontoführungsgebühren
- Staatliche Bausparförderung

Wer sich für Bausparen entscheidet, erhält unter bestimmten Voraussetzungen die Arbeitnehmer-Sparzulage für vermögenswirksame Leistungen (VL) vom Arbeitgeber und die Wohnungsbauprämie für eigene Sparbeiträge. Anspruch auf ein zinsgünstiges Bauspardarlehen durch die Besparung eines Bausparvertrages

- Günstige und sichere Sollzinsen für die gesamte Darlehenslaufzeit
- 30.000,– Euro Bauspardarlehen ohne Grundbucheintrag möglich
- Speziell für Auszubildende: Bis zu 160,– Euro Bonus einmalig pro Person möglich

Hier können Sie weitergehende Informationen erhalten oder eine Beratung anfordern: www.bbbank.de


 

mehr zu: Aktuelles
Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.der-oeffentliche-sektor.de © 2022